Hiobsbotschaft für DEG

Werbung

Düsseldorf. Schlechte Nachricht gab es nach dem Sieg über die Straubing Tigers am Dienstag für die Düsseldorfer EG. Marco Nowak hat sich bei einem Zusammenprall kurz vor Spielende schwer verletzt. Der 27-Jährige erlitt eine außerordentlich starke Einblutung im Oberschenkel. Da die akute Gefahr hohen Blutverlustes bestand, wurde der Verteidiger auf Initiative von Mannschaftsarzt Ulf Blecker noch am Abend mit einem Notarztwagen in die Kaiserswerther Diakonie gebracht. Dort erfolgte am Mittwochvormittag eine Operation, die Marco Nowak gut überstanden hat. Wann er wieder ins Spielgeschehen eingreifen kann, ist vom Heilungsverlauf abhängig und derzeit nicht abzusehen.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.