„Herr der Fliegen“ im Theater Duisburg

Werbung

Duisburg/Essen. Ende April haben sie bei der „Spielschau Essen“ William Goldings „Herr der Fliegen“ zum ersten Mal vor Publikum präsentiert. Am Samstag, 12. Mai, steht nun der nächste große Auftritt bevor: Beim Festival Unruh 2018 werden die Theaterlabor-Spiele Shaker Alhaddad, Amelie van de Bunt, Julia-Mareen Korte, Ylva Kopineck, Ole Linder, Diyar al Mohammad, Marlene Raab und Anna Simon ab 18:30 Uhr im Theater Duisburg, Neckarstraße 1, ihre Version der 1954 entstandenen Geschichte erneut zeigen. Unter der Leitung von Schauspielerin Henriette Hölzel und Regieassistentin Tabea Schattmaier ist während der mehrmonatigen Probenphase eine spannende Bühnenfassung entstanden, die Goldings Meisterwerk ins Hier und heute holt. Für Bühnenbild und Kostüme zeichnet Greta Stauch verantwortlich.  

Seit 2002 ist das Festival Unruh® der alljährliche Treffpunkt für die Jugendtheatergruppen der Schauspielhäuser des Ruhrgebiets. Gastgeber in diesem Jahr ist vom 9. bis zum 12. Mai das Theater Duisburg. Hier können die Gruppen vom Schauspielhaus Bochum, Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel, Schauspiel Dortmund, Kinder- und Jugendtheater Dortmund, Schauspiel Essen, Theater an der Ruhr, Theater Oberhausen und Theater Duisburg ihre während der Spielzeit entstandenen Produktionen zeigen, in Nachgesprächen über das Gesehene diskutieren und sich in Workshops begegnen.

Der Eintritt kostet elf Euro, ermäßigt sechs Euro. Karten gibt es unter Telefon 0203/283 62-100 oder karten@theater-duisburg.de.

Foto: Albi Fouché

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.