Heiße Asche verursacht Feuer

Werbung

Hösel. Am Mittwoch, 21. Oktober, gegen 14. Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem Carport am Habichtweg gerufen. Zeugen hatten Feuer bemerkt und den Notruf gewählt.

Beim schnellen Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer von den geschädigten Anwohnern aber schon mit eigenen Mitteln erfolgreich gelöscht worden. Gebrannt hatte eine Biomülltonne und Flammen dieses Feuers hatten auf ein daneben geparktes Motorrad übergegriffen, bevor der Brand gelöscht werden konnte.

Nach dem aktuellen Stand polizeilicher Ermittlungen wurde das Feuer offenbar fahrlässig verursacht, weil nur einige Minuten vor der Brandentdeckung Kaminasche in der Biomülltonne entsorgt wurde, die eventuell noch nicht vollständig erloschen und ausgekühlt war.

Der entstandene Gesamtsachschaden summiert sich nach ersten Schätzungen auf rund 2.500 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Werbung