Heine-Institut: „Der Zwerg auf den Schultern des Riesen“

Werbung

Düsseldorf. Heinrich Heines große Bewunderung für Martin Luther ist am Mittwoch, 18. Oktober, Gegenstand eines Vortrags von Professor Johann Michael Schmidt im Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14. Für den Dichter Heine sind die Betrachtungen des Theologen und Sprachgenies Luther ein Höhepunkt der deutschen Geistesgeschichte. Auf den „Schultern des Riesen“ kann man laut Heine völlig neue Perspektiven gewinnen, und der Vortrag anlässlich des Reformationsjubiläums zeugt von einem solchen, „erhöhten Standpunkt“. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.