Heimspiel der Angerländer

Werbung

Lintorf. Im Sport ist es immer schön, ein Heimspiel zu haben. Der Angerland Lauftreff Lintorf (ALT) hatte am vergangenen Sonntag ein Heimspiel. Der ALT hat den Mutterverein TuS 08 Lintorf mit zahlreichen Kräften beim zehnten Citylauf unterstützt und auch viele Läufer auf die Strecke geschickt.

Einige Helfer waren am Start und Ziel aktiv, andere unterstützten an den Versorgungsständen. So kam es, dass die Läufer vom ALT ihr Wasser von den Angerländern bekamen, genauso wie ihre Medaille im Ziel.

Über 20 „Angerländer“ nahmen an den Läufen über 5000 und 10.000 Meter teil. Einige von ihnen erreichten in ihrer Altersklasse sogar Plätze auf dem Podest. Über 5000 Meter wurde Christel Dietle-Marx Dritte in ihrer Altersklasse. Beim 10.000 Meter landeten Andrea Adam (2. AK), Monika Georg (2.), Elke Hacker (1.), Johann Hacker (2.), Georg Pfennig (2.) und Theresa Pfennig (1.) auf dem „Treppchen“.

Auch die Teilnehmer des Halbmarathon-Laufkurses waren mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden. Für sie war es die erste Standortbestimmung in der Halbmarathon-Vorbereitung.

Der Syrer Mohamad Badli, der erst seit kurzer Zeit beim Lauftreff dabei ist, erreichte in seinem ersten Wettkampf in 42:44 Minuten das Ziel und wurde 38. der Gesamtwertung (5. HK). Im Angerland-Laufshirt rannte er mit einem strahlenden Lächeln stolz ins Ziel.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.