Heimatverein wandert wieder

Werbung

Lintorf. Nach einer ungewollten Pause geht es am Sonntag, 28. Juni, wieder los mit den sonntäglichen Wanderungen beim Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH). Erstes Ziel sind der Oberbusch und der Hinkesforst. Zwei Wochen später (12. Juli) geht es zum Teufelshorn und durch den Scheidterbruch. Am 26. Juli wandern die Heimatfreunde dann vom Höseler Bahnhof zum Tannenbaum. Die Wanderungen sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wanderbaas Klaus Backhaus sucht die Wanderstrecken immer so aus, dass sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Abmarsch zur ersten Wanderung am 28. Juni ist um 13:45 Uhr an der Bushaltestelle Rathaus. Die Wanderstrecke ist insgesamt etwa 6,5 Kilometer lang.

Die Wanderung zum Teufelshorn am Sonntag, 12. Juli, beginnt ebenfalls um 13:45 Uhr an der Haltestelle Rehhecke am Schulzentrum. Auch hier wandern die Lintorfer Heimatfreunde etwa 6,5 Kilometer.

Treffpunkt für die Wanderung am 26. Juli in Hösel ist der S-Bahnhof. Abmarsch für die fünf Kilometer lange Wanderung ist um 13:45 Uhr. Die Lintorfer können um 13:24 Uhr ab Rathaus mit der Linie 751 nach Hösel fahren. Die Kosten für die Busfahrt tragen die Teilnehmer selbst.

Weitere Wanderungen finden im August und September statt.

Foto: privat

Werbung