Haus Bürgel öffnet Pforten am Denkmaltag

Werbung

Kreis Mettmann/Monheim. Römergeschichte, Familienspaß und Inspiration zu Rad- und Wandertouren: Am Sonntag, 9. September, erwartet die Besucher auf Haus Bürgel in Monheim am Rhein ein vielseitiges Programm zum Tag des offenen Denkmals. Auch Neanderland Tourismus präsentiert sich zwischen 11 und 17 Uhr mit einem Stand in der historischen Anlage.

Pünktlich zum Herbstbeginn können sich die Besucher über die schönsten Wanderrouten auf dem Neanderlandsteig und entlang den neu eröffneten Entdeckerschleifen informieren. Radfreunde erhalten zahlreiche Tipps für Touren durch die bunten Wälder am Panorama-Radweg Niederbergbahn. Wer dagegen die Spezialitäten des Neanderlands genauer kennenlernen möchte, erfährt am Stand mehr über das Qualitätssiegel „Typisch Neanderland“, mit dem regionaltypische Lebensmittel, Gastgeber und Landerlebnisse ausgezeichnet werden. Besucher finden den Stand von Neanderland Tourismus im Innenhof des ehemaligen Römerkastells.

Daneben bietet Haus Bürgel ab 11.30 Uhr regelmäßig verschiedene Führungen zur Geschichte und Natur der Anlage an. Das Römische Museum hat geöffnet und zahlreiche Aktionsstände laden Groß und Klein zum Mitmachen ein. Der Eintritt zum gesamten Gelände einschließlich Museum ist an diesem Tag frei.

Foto: Stadt Monheim

Werbung