Handball: Letztes Spiel in der Oberliga

Werbung

Lintorf. Das Lokalderby gegen den TV Angermund endet vor heimischer Kulisse 27:27 (13:12). Damit ist der Abstieg der Handballer des TuS 08 Lintorf aus der Oberliga besiegelt. Auch ein Sieg hätte den Abstieg nicht mehr verhindert, da die Spiele gegen die Punkt gleichen Mannschaften aus Neukirchen und Aufderhöhe verloren wurden.

Obwohl die Ausgangslage schwierig war, ging der TuS motiviert ins Spiel. Tim Bauerfeld und Mathis Friedrich brachten die Lintorfer zunächst in Führung. Zwar glich Angermund schnell aus und ging sogar mit drei Toren in Vorsprung (2:5). Doch bis zur Pausensirene hatte der TuS das Ergebnis wieder gedreht (13:2).

Bis zur 42. Minute zog Lintorf in der zweiten Spielzeit dann auf vier Tore davon, als Kevin Held das 21:17 gelang. Neun Minuten vor Spielende war es erneut Held der mit seinem Treffer den Abstand auf fünf Tore erhöhte (26:21). 

Die anschließende Auszeit der Angermunder zeigte Wirkung. Bis zum Spielende gelang Lintorf nur noch ein Treffer. Janis Löwenstein erzielte in der 53. Minute den letzten Treffer für den TuS 08 in der Oberliga. Drei Minuten später glich Martin Gensch aus (27:27). Marius Haverkamp verwarf in der 58. Spielminute einen Sieben-Meter. Aber auch ein Sieg hätte am Abstieg nichts geändert. 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.