Handball: Interaktiv holt achten Sieg

Werbung

Ratingen. Vor dem Gastspiel beim Tabellenvorletzten Neusser HV hatte Alexander  Oelze gewarnt. Und am Samstagabend sollte sich schnell zeigen, dass der spielende Co-Trainer von Regionalliga-Tabellenführer Interaktiv Handball dies nicht umsonst getan hatte. Denn die Ratinger taten sich lange Zeit schwer gegen die jungen, kampfstarken Gastgeber, die bis dato erst eine Partie hatten gewinnen können. Am Ende konnte sich der Favorit nach 60 hart umkämpften Minuten jedoch knapp mit 32:30 (15:17) Toren durchsetzen und bleibt somit weiterhin ungeschlagen an der Ligaspitze. „Darüber freuen wir uns natürlich. Wir haben am Ende nicht unverdient gewonnen und die Führung recht souverän über die Zeit gebracht. Aber es war ein hartes Stück Arbeit“, erklärte interaktiv-Kapitän Etienne Mensger hinterher.

Interaktiv gegen Neuss: Büttner, Ludorf (Tor) – Schäfer (2), Markotic (4), Claussen (6), Stock (3), Korbmacher, Grbavac (5/2), Maric (2), Mensger, Engh, Nuic (5), Sabljic (5).