Handball: Heimniederlage gegen Krefeld-Oppum

Werbung

Lintorf. Die Handballer des TuS 08 Lintorf verlieren ihr Heimspiel gegen den TV Krefeld-Oppum mit 21:26 Toren. Die Lintorfer bleiben Letzter der Oberliga-Tabelle. Nach der kurzen Karnevalspause müssen die Lintorfer am 18. Februar beim Tabellenachten TV Aldekerk antreten.

In der zweiten Spielminute brachte Tim Bauerfeld die Lintorfer mit 1:0 in Führung. Mit fünf Treffern war Bauerfeld gemeinsam mit Marius Haverkamp bester Lintorfer Torschütze an diesem Samstagabend.

Das Spiel ging in der Folge hin und her. Erst Mitte der ersten Spielhäfte setzten sich die Lintorfer mit Treffern von Daniel Ziebold und Janis Löwenstein etwas ab. Der TuS führte mit 6:3 Toren. Die Halbzeit endete ebenfalls mit einem Drei-Tore-Vorsprung (11:8) für Lintorf.

Nach der Pause verteidigte Lintorf zunächst die Führung. Erst acht Minuten vor Spielende gelang Krefeld-Oppum der Ausgleich (19:19). Die mit einem Strafstoß erzielte Führung gaben die Krefelder dann auch nicht mehr her. Anderthalb Minuten vor dem Abpfiff hatten sie sich einen Fünf-Tore-Vorsprung (20:25) erspielt. Das Spiel endete mit einer weiteren Lintorfer Niederlage (21:26).

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.