Handball: D2 unterliegt beim Spitzenreiter

Werbung

Lintorf. Die Lorbeeren hingen sehr hoch für die Handballer des TuS 08 Lintorf. Es ging zur Feuerbachstraße in Düsseldorf. Der Gegner war kein geringerer als die TG 81 Düsseldorf. Die Düsseldorfer Mannschaft ist ungeschlagener Spitzenreiter der Kreisliga der Jungen im Bezirk Düsseldorf. 20:4 unterlag die D2 in Düsseldorf.

Die Mannschaft um Trainer Thomas Fischer-Moore war mit neun Mädchen und einem Jungen angereist. In der Anfangsphase war es eine relativ ausgeglichene Partie. Beide Mannschaften belauerten sich. Doch mit voranschreitender Spielzeit wurde der Gegner immer stärker. Das Tabellenschlusslicht aus dem Angerland wehrte sich mit allen Kräften. Allen voran Esma Küçükakyüz. Mit starken Einzelaktionen konnte die Spielmacherin drei Tore erzielen. Aber auch vom Spielaufbau profitierte die gesamte D2. Erfreulich war der Einsatz von Leni Rohde. Die rechte Außenläuferin konnte vom Gegner kaum gestoppt werden. Ein Tor blieb ihr aber leider verwehrt. Dafür traf Linda Oberscheven.

Trainer Fischer-Moore stellte bei dem Auftritt seiner Mannschaft schon eine Verbesserung in allen Mannschaftsteilen feststellen. „Wir befinden uns auf dem richtigen Weg“, resultierte zudem Co-Trainer Sam Moore.

In der D2 spielen 13 Mädchen. In der kommenden Saison soll eine Mädchen-Handballmannschaft in der C-Jugend gemeldet werden. Mädchen können gerne schon jetzt zum Training kommen: dienstags und freitags von 17:05 Uhr bis 18:30 Uhr in der großen Sporthalle im Schulzentrum Lintorf. Auch Anfängerinnen (Jahrgänge 2008-2010) sind willkommen.

Am 13. November reisen die TuS-Handballer zur SG Unterrath II.

Foto: privat