Grüne: Verkehrstechnischer Unsinn in Homberg

Werbung

Homberg. Als gefährlichen Unsinn bezeichnet Ratsmitglied Hermann Pöhling (Grüne) eine städtische Maßnahme in seinem Wahlbezirk. An der Steinhauser Straße in Homberg waren die Tempo-30-Zone-Schilder ersatzlos entfernt worden, obwohl sie auch den Schulweg zur Grundschule sicherer machen sollten. In der Ratssitzung am Dienstag habe der Beigeordnete Kral erklärt, dass eine 30er-Zone nicht eingerichtet werden dürfe, wenn sich darin eine Ampelanlage befände. Pöhling dazu: „Die Ampelanlage ist nicht neu, die Beschilderung ebenso wenig. Die Verwaltung hätte die Zonenschilder durch einfache 30er-Schilder ersetzen sollen. Warum das nicht gleichzeitig erledigt wurde, kann man in Homberg niemandem plausibel erklären.“

Foto: Michael Baaske

Werbung