Grillo: Hommage an Buster Keaton

Werbung

Essen. Ein besonderes Gastspiel erwartet die Besucher des Essener Grillo-Theaters am Samstag, 8. Juli: Ab 20 Uhr präsentiert das “Full Spin” – International Physical Theatre Festival Essen – Jakop Ahlboms „Lebensraum“. Das Stück ist eine Hommage an den großen Stummfilmkünstler Buster Keaton und wartet mit einem Feuerwerk absurder Späße, burlesker Komik und der Livemusik der Zwei-Mann-Band Alamo Race Track auf. Im Mittelpunkt stehen zwei Junggesellen, die in einem winzigen, gemeinsamen Haushalt leben. Ihr Einfallsreichtum, um Platz zu sparen, ist meisterhaft: Das Klavier wird zum Bett, das Regal zum Kühlschrank, Salz und Pfeffer schweben von der Decke. Was den beiden aber fehlt, ist eine Frau an ihrer Seite. Und so basteln sie sich eine – mit unabsehbaren Folgen!

Der Eintritt neun und 17 Euro. Karten sind im Vorverkauf im TUP-Ticketcenter, Telefon 0201/81 22-200, erhältlich.

Das vierte Full Spin Festival findet vom 5. bis 9. Juli statt. Das deutschlandweit einzige Festival für Physical Theatre präsentiert in Kooperation mit dem Maschinenhaus Essen und der Folkwang Universität der Künste 14 international herausragende Produktionen mit anschließenden Inszenierungsgesprächen und ein vielfältiges Seminar-Programm.

Weitere Information im Internet

Foto: Sanne Peper

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.