Gregory Minoue will aufs Treppchen

Werbung

Angermund. Hürdensprinter Gregory Minoue vom TV Angermund startet am Samstag, 20. Februar, bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund. Ein Sprung auf das Siegertreppchen ist realistisch. Minoue (U20) war kürzlich beim international besetzten PSD Bankmeeting an gleicher Stelle schnellster deutscher Läufer (7,87 Sekunden). Das bedeutet in der Deutschen Bestenliste den dritten Platz bei den deutlich älteren Athleten. Inzwischen hat aber auch Gregory Minoue, in diesem Winter drei Mal die 1,067 Meter hohen Hürden überwunden. Er steigerte sich von Lauf zu Lauf. In sein viertes Rennen über die Männerhürde geht er mit dem klaren Ziel auf dem Siegerpodest zu landen und eine Medaille nach Düsseldorf zu entführen.

Foto: Dirk Gantenberg

Werbung