Graffiti am neuen Busbahnhof in Hösel

Werbung

Hösel. Am Montag wird der Busbahnhof am S-Bahnhof nach langer Planungs- und Bauphase eröffnet. „Allerdings wird jetzt schon das schöne Bild durch hässliche Graffiti an den Brückenpfeilern gestört“, ärgert sich die Höseler CDU-Ratskandidat Michael Droste.

Vielleicht könnten hier Schüler der Wilhelm-Busch-Grundschule oder Jugendliche des Höseler Jugendzentrums die Pfeiler offiziell bemalen. „Damit werden vielleicht künftige Schmierereien verhindert“, ergänzt Ratskandidatin Tatjana Pfotenhauer. Sie stellt klar, dass die CDU möchte, dass die Stadtverwaltung entsprechende Möglichkeiten prüft und vorstellt.

Werbung