Gewitter: Vollgelaufene Unterführung in Wittlaer

Werbung

Wittlaer. Durch eine Gewitterfront, die am Dienstagabend über Düsseldorf gezogen war, kam es im Laufe des Abends zu 16 wetterbedingten Einsätzen bei der Feuerwehr Düsseldorf. Ein brennendes Gebüsch nach einem Blitzeinschlag und eine vollgelaufene Unterführung in Wittlaer, in der noch zwei Autos standen, waren nur zwei der Meldungen, die bis Mittwochmorgen die Leitstelle erreichte. Es kamen keine Menschen dabei zu schaden.

Über die Polizei kam die Meldung, dass eine Unterführung an der Bundestraße 8 in Wittlaer unter Wasser stehen sollte. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Wittlaer ging das Wasser schon wieder langsam zurück, aber in der vollgelaufenen Unterführung standen noch zwei Autos. Die Feuerwehrleute schoben die Fahrzeuge aus dem Wasser, um dessen Verunreinigung mit den Betriebsstoffen zu verhindern. Durch in der Unterführung installierte Pumpen konnte das Wasser dann zügig entfernt werden. Nach 90 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.