Gespräch über Bücher: Munros „Tricks. Acht Erzählungen“

Werbung

Essen. Am Mittwoch, 6. Dezember, um 20 Uhr geht das „Gespräch über Bücher“ in der Zentralbibliothek, Hollestraße 3, in die nächste Runde. Der Eintritt ist frei. An diesem Abend stehen Professor Alexandra Pontzen von der Universität Duisburg-Essen und Professor Michael Niehaus von der Fernuniversität Hagen auf dem Podium. Gemeinsam mit ihrem Gast, Professor Barbara Buchenau von der Universität Duisburg-Essen, diskutieren sie Alice Munros „Tricks. Acht Erzählungen“.

Am Ende dieses kommunikativen Spiels mit öffentlicher Urteilsbildung soll für alle Beteiligten ein besseres Verständnis dafür stehen, warum ein Buch gefallen oder nicht gefallen hat. „Gespräch über Bücher“ ist eine Veranstaltungsreihe der Universität Duisburg-Essen. Im Wintersemester 2017/18 steht das Programm unter dem Thema „Biographische Brüche“. Das nächste Gespräch findet am Mittwoch, 10. Januar 2018, statt.

Foto: Stadt Essen

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.