Gespräch über Bücher: Meine geniale Freundin

Werbung

Essen. In der Reihe „Gespräch über Bücher“ befassen sich am Mittwoch, 10. Mai, um 20 Uhr Professorin Alexandra Pontzen (Universität Duisburg-Essen) und Professor Michael Niehaus (Fernuniversität Hagen) mit ihrem Gast Mirna Zeman (Universität Duisburg-Essen) mit dem Buch „Elena Ferrante: Meine geniale Freundin“. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet statt in der Zentralbibliothek, Hollestraße 3. 

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen. Im Neapel der fünfziger Jahre wachsen sie auf, in einem armen, überbordenden, volkstümlichen Viertel, derbes Fluchen auf den Straßen, Familien, die sich seit Generationen befehden, das Silvesterfeuerwerk artet in eine Schießerei aus.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.