Gespräch mit Zeitzeugin Fatma Yilmaz

Werbung

Düsseldorf. An diesen Montag, 11. Januar, 19 Uhr startet das Düsseldorfer Schauspielhaus mit einem Live-Stream-Gespräch aus dem Café Eden. Im “Democracy Lab” geht es um die Erinnerung an den rassistischen Brandanschlag in Solingen vom 29. Mai 1993, bei dem fünf Menschen ermordet und 15 weitere Personen lebensgefährlich verletzt wurden. In dem Gespräch mit Zeitzeugin Fatma Yılmaz und dem Rechtsanwalt Eberhard Reinecke, der Betroffene im Solingen-Prozess und NSU-Verfahren vertreten hat, geht es um den Anschlag und seine Folgen. Dabei geht es vor allem darum, die Perspektiven der Betroffenen, hinterbliebenen Familien und Gemeinschaft zu beleuchten. Das gesamte Gespräch kann auf YouTube Live-Stream verfolgt werden.

Werbung