Lintorf: Geschäfte öffnen wieder

Werbung

Lintorf. Am Montag öffnen wieder viele Geschäfte in Lintorf. Seit Mitte März hatten sie wegen der Corona-Epidemie nicht öffnen dürfen. Mit der Öffnung sind aber auch Auflagen verbunden.

Dirk Steingen, vom alteingesessenen Juweliergeschäft Steingen auf der Speestraße, sagte dem Lintorfer: „Wir haben in den letzten Tagen Trennscheiben als Schutz eingebaut.“

Auch gegenüber im Modegeschäft Victor’s wurde zuletzt kräftig für die Wiedereröffnung gearbeitet. „Wir haben eine Plexiglasscheibe über der Verkaufstheke und direkt am Eingang einen Desinfektionsspender“, sagt Inhaberin Brigitte Schulz im Gespräch mit der Redaktion.

Auch Butenberg am Lintorfer Markt öffnen am Montag wieder. Sabrina Butenberg-Melchert freut sich, dass endlich wieder Kunden ins Geschäft kommen dürfen. „Mehr als vier Wochen hatten wir schließen müssen“, sagt sie.

Endlich wieder im Bücherregal nach der neuesten Literatur suchen, können die Lintorfer ebenfalls wieder. „Rechtzeitig vor dem Welttag des Buches am 23. April können die Lintorfer wieder bei uns stöbern“, sagt Rose Schlüter von der Buchhandlung auf der Speestraße.

Ein erstes Stück Normalität sei das, findet Petra Doron, Inhaberin vom Simon’s am Lintorfer Markt. „Wir würden es begrüßen, wenn wir auch bald wieder öffnen dürften“, erzählt sie dem Lintorfer.

Werbung