Germania-Nachwuchs mit Kantersieg

Werbung

Ratingen. In der schnuckeligen Sportanlage des Sportrings Eller waren noch einige Sturmschäden der vergangenen Nacht zu sehen, als die Nachwuchskicker von Germania Ratingen ihre Auswärtspartie begannen. Mit einem ungefährdeten 14:2 endete das erste Meisterschaftsspiel der neuen Saison.

Somit bleibt Eller weiterhin ein gutes Pflaster für die Mannschaft von David Hoffmann und Andre Zur Jakobsmühlen. Der 2012er Jahrgang von 04/19 zeigte von der ersten Minute an, wohin das Spiel sich fast einseitig bewegte. Mit gutem Passspiel vor dem gegnerischen Tor wurden von der E7 einige schöne Treffer erzielt.

Kam der Ball einmal durch, war der junge Torhüter von Germania Ratingen sicher zur Stelle. Andre Zur Jakobsmühlen konnte man nach dem Schlusspfiff die gute Laune ansehen, welche ihm seine Mannschaft während der gesamten Spielzeit bereitet hatte.

„Heute hat wirklich alles optimal zusammengepasst, das direkte Passspiel war unsere absolute Stärke“, analysierte der Coach von den Blau-Gelben. Gespannt wartet die Jugend von Germania Ratingen auf ihre nächsten Aufgaben.

Foto: privat