Gelungene Premiere der KSB-Matinée

Werbung

Kreis Mettmann/Velbert. Im Hintergrund läuft leise Musik, vordergründig füllt sich der Veranstaltungsraum des Sportzentrums Velbert am Sonntagmorgen schnell mit vielen Gespräche rund um den Vereinssport.

Der Kreissportbund Mettmann (KSB ME) hatte zur KSB-Matinée geladen. Vertreter von insgesamt 22 Vereinen aus dem Kreis Mettmann sind der Einladung gefolgt und wurden von Karl-Heinz Bruser, dem Vorsitzenden des KSB ME, begrüßt. Im ersten Teil der Veranstaltung stellten die Mitarbeiter des KSB ME die Schwerpunkte ihrer Arbeit vor und informierten die Vereine über inhaltliche und finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für die Sportvereine.

Der zweite Teil der Veranstaltung stand ganz im Zeichen des Austauschs. An Thementischen konnten die Teilnehmer mit den Ansprechpartnern des KSB ME ins Gespräch kommen oder Kontakte zu anderen Vereinen knüpfen.

„Wir blicken auf eine gelungene Veranstaltung zurück und freuen uns, dass unsere Idee von den Vereinen angenommen und augenscheinlich auch als hilfreich empfunden wird“, resümiert Michael Weigerding. Gemeinsam mit seinem Kollegen Simon Tsotsalas hat der Geschäftsführer des KSB ME die Idee zur Veranstaltung geboren und in die Tat umgesetzt.

Foto: KSB ME

Werbung