Gedenkgottesdienst der Hospizbewegung

Werbung

Ratingen. Die Hospizbewegung Ratingen lädt am Dienstag, 17. August, 18 in die Versöhnungskirche, Maximilian-Kolbe-Platz 18, zu einem ökumenischen Gedenkgottesdienst für Verstorbene ein. Eingeladen sind alle, die in den letzten Wochen und Monaten einen ihnen Nahestehenden verloren haben. Besonders gedacht wird der Menschen, die in der Coronapandemie verstorben sind, in der ein Abschiednehmen oft nicht möglich war. Wie in jedem Jahr wird auch in diesem Gottesdienst der Menschen gedacht, die von der Stadt Ratingen anonym bestattet wurden.

Anmeldung unter Telefon 02102/23847 oder info@hospizbewegung.ratingen.de

Werbung