Gartenlaube brennt in Kleingartenanlage

Werbung

Ratingen. Am Donnerstagabend, 27. Januar, gegen 22 Uhr brannte eine Gartenlaube in der Kleingartenanlage Im kleinen Rahm. Da sich die Parzelle im hinteren Teil der Kleingartenanlage befand und die Feuerwehrfahrzeuge die schmale Zuwegung nicht passieren konnten, mussten etwa 300 Meter Schlauchleitung vom Feuerwehrfahrzeug bis zum Brandort verlegt werden, bevor die Strahlrohre mit Löschwasser versorgt werden konnten. Mit Zwei Strahlrohren konnte das Feuer der Gartenlaube dann zügig gelöscht werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts auf vorsätzliche Brandstiftung übernommen und bittet um Hinweise. Sie fragt, wer rund um die Tatzeit verdächtige Beobachtungen in der Kleingartenanlage gemacht und Hinweise zu Tatverdächtigen geben kann? Die Polizei in Ratingen ist jederzeit unter der Telefonnummer 02102/9981-6210 erreichbar.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Ratingen und die Freiwillige Feuerwehr Ratingen Mitte sowie der Rettungsdienst.

Foto: Feuerwehr