Gänsefett entzündet sich im Backofen

Werbung

Breitscheid. Besonnen reagierte der Mieter einer Souterrainwohnung (an der Hoffnung), als sich abtropfendes Fett der Gans im Backofen entzündete. Er unternahm einen Löschversuch mit einem Feuerlöscher, schloss die Ofentüre, alarmierte Feuerwehr und Nachbarn und erwartete die Einsatzkräfte.

Die ersteintreffenden Kräfte des Löschzuges Breitscheid konnten den Brand unter Atemschutz mit einem Kleinlöschgerät abschließend löschen. Danach wurde der Ofen ausgebaut und ins Freie gebracht. Die Wohnung wurde zwischenzeitlich mit einem Belüftungsgerät entraucht und der Mieter vom Rettungsdienst untersucht. Nach Abschluss der Schadgasmessungen konnte die Wohnung mit Hinweisen zum Verhalten an einer kalten Brandstelle an den Mieter übergeben werden.

Am Einsatz waren 15 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Breitscheid, drei Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und die Berufsfeuerwehr mit sieben Einsatzkräften beteiligt.

Foto: Feuerwehr

Werbung