Fußgängerin bei Verkehrsunfall verletzt

Werbung

Ratingen-West. Am Mittwochnachmittag, 10. Juni, um 17:10 Uhr wurde eine 23-jährige Ratingerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Sie überquerte als Fußgängerin die Jenaer Straße. Zur selben Zeit befuhr eine 21-jährige Ratingerin in ihrem Auto die Berliner Straße in Richtung Westtangente. Sie wollte nach rechts in die Jenaer Straße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der Fußgängerin, die stürzte und sich schwere Verletzungen am Kopf zuzog. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Ratinger Krankenhaus eingeliefert.

Werbung