Führung durch den Lantz’schen Park

Werbung

Lohausen. Eine Führung durch den Park Lantz bietet das Gartenamt am Sonntag, 5. November, 11 Uhr an. Treffpunkt zu dem Rundgang unter der Leitung von Claus Lange, Gartendenkmalpfleger im Ruhestand, ist das Eingangstor zum Park an der Lohauser Dorfstraße. Die Führung durch die Parkanlage kostet 2,50 Euro pro Erwachsenem. Für Kinder bis 14 Jahre ist die Teilnahme kostenlos. Es wird gebeten, sich beim Gartenamt anzumelden, Telefon 0211/89-94800 oder E Post gartenamt@duesseldorf.de.

Heinrich Balthasar Lantz, der durch Handel in den Kolonien reich geworden war, erwarb 1805 umfangreiche Ländereien in Lohausen und erbaute die heutige herrschaftliche Villa Lantz. Den Park gestalteten Joseph Clemens Weyhe als klassischen Landschaftspark mit Blickachsen und Skulpturen sowie der aus der berühmten Gärtnerdynastie in Berlin stammende Julius Bouché, der um die im Park erbaute Kapelle eine Anlage im historistischen Stil schuf. Der 16 Hektar große Park liegt im Norden der Stadt im Stadtteil Lohausen und ist seit 1972 im Besitz der Stadt.

Foto: Von Johann H. Addicks aus der deutschsprachigen Wikipedia, CC BY-SA 3.0

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.