„Frisch gepresst“: Judith Pinnow

Werbung

Düsseldorf. Die Autorin Judith Pinnow stellt in der Reihe „Frisch gepresst. Neue Bücher von Rhein und Ruhr“ ihren Roman „Die Phantasie der Schildkröte“ vor. Dazu laden die Stadtbüchereien Düsseldorf und das Literaturbüro NRW am Dienstag, 20. März, 18 Uhr, in die Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, ein. Moderiert wird die Lesung von Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW e.V. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Mittelpunkt des Romans steht Edith. Sie ist Mitte 40, Single und wohnt allein in einer kleinen Wohnung in Köln. Ihr Leben verläuft in sehr engen Bahnen. Tagsüber arbeitet sie bei einer Versicherung, abends schaut sie fern. Außer zu ihrer Mutter hat sie kaum Kontakte. Mit ihr trifft sie sich pflichtschuldig einmal im Monat, um sich von ihr kritisieren zu lassen. Das ändert sich, als sich eine Zehnjährige in ihr Leben drängt und ihr Aufgaben stellt. Edith muss merkwürdige Dinge erledigen, sich aber vor allem anderen Menschen öffnen.

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.