Frauenkulturherbst besucht Filmmuseum

Werbung

Ratingen. Am Freitag, 22. September, stehen beim Frauenkulturherbst ein Besuch des Filmmuseums in und eine Stadtführung durch Düsseldorf auf dem Programm. Die Anreise erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Treffpunkt ist um 13 Uhr an der Haltestelle Weststraße (Rückkehr gegen 19.30 Uhr). Die Teilnahme kostet 16 Euro einschließlicht VRR-Fahrkarte und zehn Euro ohne.

Karin Woyke wird die Teilnehmerinnen durch die Dauerausstellung „Starke Frauen im Film“ führen. Im dem rekonstruierten Wanderkino gibt die Referentin einen kurzen Einblick über herausragende Akteurinnen vor und hinter der Kamera und verweist auf Werke, die starke Frauenfiguren im Film präsentieren. Während der Rundgangs können die Teilnehmerinnen in die Schätze des Filmmuseums eintauchen, kostbare Filmkostüme sowie alte Kinosäule entdecken und optische Spielzeuge und Sehmaschinen aus früheren Jahrhunderten ausprobieren.

Anschließend zeigt Antje Kant, genannt die „Stadtstreicherin“, Düsseldorfs weibliche Seite. Prominente Frauen mit internationalen Karrieren sind mit Düsseldorf verbunden. Stephanie von Hohenzollern, Düsseldorfs Engel der Armen, wurde zur portugiesischen Königin gekörnt. Luise Rainer, bisher Deutschlands einzige (Doppel-)Oscarpreisträgerin, zog nach ihrer Ausbildung bei Lousie Dumont in Hollywood alle Register. Anna Maria Louisa von Medici lebte ihre Leidenschaft für die Künste, Gärten und die Jagd am Düsseldorfer Hof aus. Dieser Spaziergang zur weiblichen Seite der Stadt stellt spannenden Lebensweg und interessante Charaktere aus Vergangenheit und Gegenwart vor.

Teilnahmekarten sind bis Mittwoch, 20. September, im Kulturamt, Minoritenstraße 3a, erhältlich, Telefon 02102/550-4104.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.