Fraueninitiative spricht über Angsträume

Werbung

Ratingen. In diesem Jahr startet die Ratinger Fraueninitiative mit einer Sonderveranstaltung: Am Dienstag, 29. Januar, 18 Uhr, sind alle Frauen im Haus des SkF Ratingen, Düsseldorfer Straße 40, zum Themenabend „Angsträume/Dunkelräume – Was kann ich selbst tun um mich zu schützen?!“ eingeladen. 

Den sogenannten Dunkel- und Angsträumen ist der Abend gewidmet. Gemeinsam sollen solche Orte in Ratingen benannt und nach Lösungen gesucht werden. Ein Schwerpunkt ist dabei der Aspekt „Was kann ich selbst tun, um mich zu schützen?!“. Die Fachberaterinnen des SKFM Mettmann werden Wege des Eigen- und des Fremdschutzes aufzeigen.

Die Ratinger Fraueninitiative trifft sich an jedem letzten Dienstag im Monat. Hierbei handelt es sich nicht um eine feste Gruppe. Gerade das Thema des nächsten Treffens am 29. Januar dürfte für viele Frauen wichtig sein, so dass Gäste herzlich willkommen sind.

Werbung