Frauen der Reformation

Werbung

Kaiserswerth. Die Kaiserswerther Schwesternschaft und das Hotel MutterHaus Düsseldorf holen anlässlich des Reformationsjubiläums die Wanderausstellung „Reformatorinnen. Seit 1517″ der Evangelischen Kirche im Rheinland nach Kaiserswerth. Sie ist von Donnerstag, 23. November, bis Sonntag, 26. November, im Hotel MutterHaus an der Geschwister-Aufricht-Straße 1 zu sehen.

Im Anschluss wird sie von Montag, 27. November, bis Sonntag, 3. Dezember, in der Mutterhauskirche der Kaiserswerther Diakonie am Zeppenheimer Weg 14 gezeigt. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Im Mittelpunkt stehen Schriftstellerinnen, Liederdichterinnen, Pfarrfrauen, Predigerinnen, Herrscherinnen und Theologinnen, die die Kirche zu dem machten, was sie heute ist. In Form von Holzfiguren begegnen den Besuchern einige Persönlichkeiten wie Katharina von Bora oder Sibylle von Jülich sogar auf Augenhöhe. Zur Ausstellungseröffnung am 22. November um 15 Uhr hält die Vorsteherin der Kaiserswerther Schwesternschaft, Judith Kiehnel, einen Impulsvortrag zum Thema „Den Reformatorinnen über die Schulter geschaut“.

Foto: Evangelische Kirche im Rheinland

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.