Frauen an die Macht

Werbung

Essen. Wie sehr hat die rund 1000-jährige Herrschaft der Äbtissinnen die Stadt Essen geprägt? Antworten erhalten die Teilnehmer der Thementour „Frauen an die Macht: Die Äbtissinnen in Essen“, zu der die EMG – Essen Marketing GmbH am Samstag, 27. April, einlädt. Spätestens im Hochmittelalter gehörte das durch den Heiligen Altfrid gegründete Stift aufgrund seines Besitzes und seiner weltlichen Macht zu den bedeutendsten des Reiches. Während der rund dreistündigen Tour geht es unter sachkundiger Führung unter anderem zum Schloss Borbeck und zum Essener Dom.

Die Rundfahrt startet um 14.30 Uhr am Bushalteplatz vor dem Haus der Technik. Karten sind für 19 Euro in der EMG-Touristikzentrale, Am Hauptbahnhof 2, erhältlich. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren zahlen 16 Euro. Zudem können die Karten auch vorab unter touristikzentrale@essen.de und unter Telefon 0201/88 72333 reserviert werden. Die Touristikzentrale ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Schloss Borbeck (Foto: Diana Blinkert)

Werbung