Frau schlägt Autodiebe in die Flucht

Werbung

Lintorf. Am Dienstagabend, 22. September, versuchten bisher unbekannte Diebe einen Daimler Benz GLS von einer Garagenzufahrt eines Einfamilienhauses an der Kalkstraße zu entwenden. Sie wurden von der Besitzerin überrascht und flohen unerkannt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 21:40 Uhr verließ eine 49-jährige Lintorferin ihr Wohnhaus an der Kalkstraße, um den in der Zufahrt geparkten Daimler Benz GLS in ihre Garage zu fahren. Überrascht stellte sie fest, dass der Motor an ihrem Fahrzeug lief und die Scheinwerfer eingeschaltet waren. Ein maskierter Mann entfernte sich von ihrem Grundstück und floh mit einem vermutlich vor dem Haus wartenden Fahrzeug in unbekannte Richtung. Trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten die flüchtigen Fahrzeugdiebe nicht mehr angetroffen werden.

Die unbekannten Täter hatten versucht, das rund drei Jahre alte Geländefahrzeug, welches mittels des sogenannten Keyless-Systems geöffnet und gestartet werden kann, augenscheinlich mittels manipulierter Funkübertragung zu entwenden. Die Geschädigte kann den mit einer Motorradmaske vermummten Täter lediglich dahingehend beschreiben, dass er eine schwarze Kappe, ein schwarzes Oberteil und eine hellblaue Jeans trug.

Zum Fluchtfahrzeug sowie zum Fahrzeugführer können keine konkreten Angaben getätigt werden. Zeugen, die zur Tatzeit auf der Kalkstraße und in der näheren Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, oder Angaben zu Identität, Herkunft oder Verbleib der flüchtigen Fahrzeugdiebe tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen.

Werbung