Frau im Angertal gestürzt

Werbung

Eggerscheidt.  Die Feuerwehr ist Sonntagmittag zu einer auf einem Wanderweg im Angertal gestürzten Frau gerufen worden. Die Besatzung des Rettungswagens musste das Fahrzeug am Sendemast in Eggerscheidt abstellen und zu Fuß weiter zur Patientin gehen. Die Frau befand sich unterhalb der Brücke der A3 auf dem schmalen Wanderweg nördlich der Anger. Zum Transport wurde ein geländegängiger Rettungswagen angefordert, welches die Feuerwehr Ratingen für solche Einsätze vorhält. Die Frau ist nach der Erstversorgung mit dem Geländefahrzeug zum bereitstehenden Rettungswagen gebracht worden. Der war an der Burg Gräfgenstein bereitgestellt worden.

Foto: Feuerwehr

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.