Französische Modelleisenbahnfreunde besuchen Ratingen

Werbung

Ratingen. Zehn Mitglieder des Modelleisenbahnvereins „Association Ferroviaire Sambre-Avesnois“ (AFSA) aus Ratingens französischer Partnerstadt Maubeuge besuchten jetzt die Dumeklemmerstadt. Der Grund für diesen Besuch war die 30-jährige Freundschaft mit den Modelleisenbahnfreunden Angerland, dessen Vorsitzender Dieter Piefky ein buntes Programm zum Jubiläum organisiert hatte. So besuchten die Gäste das DB-Museum in Koblenz-Lützel und eine Modellbahn-Ausstellung im Grugapark Essen.

Offiziell begrüßt wurde die Gruppe vom stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Diedrich, der auch 1997 dabei war, als eine französische Lokomotive auf die Namen Ratingen und Maubeuge getauft wurde.

Foto: privat

Werbung