Fotograf Martin Timm im Tragödchen

Werbung

Ratingen. Am Donnerstag, 24. November, stehen der Fotograf Martin Timm und sein Fotoband „Haiku fotografieren“ im Mittelpunkt des Ratinger Tragödchens. Nadine Pungs und Bernhard Schultz steuern Haiku-Gedichte hinzu und die Tragödchen-Band lockert das literarisch ambitionierte Programm mit Musik von John Cage und Leonard Cohen auf. Martin Timm wird auf der großen Fotoleinwand seine Fotos zeigen und auch Haiku-Fotos während des Konzertes machen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Buch-Café Peter und Paula, Grütstraße 3-7.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.