Fortuna: Manfred Stefes neuer Co-Trainer

Werbung

Düsseldorf. Manfred Stefes übernimmt mit sofortiger Wirkung die Funktion des Co-Trainers unter Christian Preußer. Der 54-jährige Fußballlehrer, der zuletzt als Co-Trainer unter Lucien Favre bei Borussia Dortmund gearbeitet hat, hat einen Vertrag bis 2023 unterschrieben. Thomas Kleine, der bisher die Funktion des Co-Trainers innehatte, wurde freigestellt.

Stefes wurde am Montag der Mannschaft vorgestellt. Stefes, der in Korschenbroich geboren wurde, war als Spieler bei Borussia Mönchengladbach aktiv und schnürte 1993 für eine Saison die Schuhe für die Fortuna. Seine Trainerlaufbahn begann er ebenfalls bei der Borussia und war in verschiedenen Positionen für Mönchengladbach, den MSV Duisburg und zuletzt bei Borussia Dortmund als Co-Trainer tätig.