Fortuna: Fans feiern Aufstieg und Meisterschaft

Werbung

Düsseldorf. Mit rund 6000 Anhängern auf dem Marktplatz und über 200 geladenen Gästen im Jan-Wellem-Saal des Rathauses hat die Landeshauptstadt ihre Helden von Fortuna Düsseldorf gefeiert, die zum sechsten Mal in ihrer Vereinsgeschichte in die Erste Fußball-Bundesliga aufgestiegen sind und dabei zum zweiten Mal den Meistertitel der Zweiten Liga gewannen.

Oberbürgermeister Thomas Geisel empfing am Montag den Vorstand des Vereins mit dem Vorsitzenden Robert Schäfer, den Aufsichtsrat mit Chef Reinhold Ernst sowie die Mannschaft mit Kapitän Oliver Fink im Jan-Wellem-Saal des Rathauses, wo sie sich in das Goldene Buch der Stadt eintrugen.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Die Fans, die Mannschaft und der Verein haben die ganze Saison über zusammen gestanden – und deshalb heute zu Recht gemeinsam den Aufstieg und den Meistertitel gefeiert. Ich gratuliere der Mannschaft, ihrem Trainer Friedhelm Funkel sowie dem Vorstand um Robert Schäfer ganz herzlich zu diesem sensationellen Erfolg und freue mich auf die kommende Saison. Wir sind gekommen, um zu bleiben. Fortuna gehört auf Dauer in die erste Liga. Es ist eine gesamtstädtische Aufgabe, die Fortuna dabei zu unterstützen. Ganz Düsseldorf ist stolz auf Euch!“

Anschließend präsentierte sich die Mannschaft auf dem dafür eigens errichteten, 20 Quadratmeter großen Zusatzbalkon am Rathaus den Fußballanhängern, die den Marktplatz in ein rot–weißes Fahnenmeer getaucht hatten und ihre Aufstiegshelden frenetisch feierten.  Auf dem Balkon nahmen sie aus den Händen von Ansgar Schwenken, Mitglied des Präsidiums der Deutschen Fußball-Liga (DFL) und Gerd Zewe, Ehrenspielführer der Fortuna, die Aufstiegsschale, die Medaillen und einen Wimpel als Meister entgegen. 

Und dann traten zur Überraschung der Fans noch „Die Toten Hosen“ auf den Rathausbalkon und intonierten unter anderem Kult-Songs wie „An Tagen wie diesen!“, „You’ll Never Walk Alone!“ und das „Altbierlied“- dabei gab Campino gemeinsam mit der Fortuna-Mannschaft und Bandmitgliedern Vollgas. Drummer Vom Ritchie saß im Jan-Wellem-Saal am Schlagzeug und gab von dort den Rhythmus vor.

Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Melanie Zanin

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.