Fortuna bedankt sich für große Unterstützung

Werbung

Düsseldorf. Viele Fortunen haben sich in den letzten Monaten solidarisch gezeigt und den Verein in dieser schwierigen Zeit unterstützt. So haben sich auch Partner und Sponsoren eingebracht und auf individuelle Art und Weise einen Teil dazu beigetragen, dass die Fortuna bisher gut durch die Corona-Krise gekommen ist. Durch einen zweckgebundenen Verzicht für den Neubau der Platzanlage am NLZ wurde zudem ein sechsstelliger Betrag für die eigene Jugend frei. Nach der „Danke-Kampagne“ für Fans möchte sich der Verein nun auch mit weiteren Aktionen bei seinen Partnern ausdrücklich bedanken und etwas zurückgeben.

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie konnten viele Hospitality- und Sponsorenleistungen nicht erfüllt werden. Zahlreiche Partner haben aktiv auf diese vertraglich zustehenden Leistungen verzichtet und dem Verein dadurch extrem geholfen, die wirtschaftlichen Einbußen einzudämmen.

Bei allen „Verzichtern“ möchte sich der Verein daher bedanken und mit folgenden Maßnahmen etwas zurückgeben: Rotierende Logodarstellung auf f95.de und eine Unterseite mit allen „Verzichtern“, Plakatkampagne im Raum Düsseldorf (bis 7. September), Anzeige mit dem Plakatmotiv in Tageszeitungen, personalisiertes Präsent, dauerhafte Doppelseite in der Stadionzeitung „Fortuna Aktuell“ in der Saison 2020/21, Einladung zur Rot-Weißen Nacht in den VIP-Bereich, Nennung auf der Fördererwand am NLZ-Trainingsgelände.

Werbung