Football-Finale in Düsseldorf

Werbung

Düsseldorf. Acht Mannschaften gehen an den Start, um den ersten Champion der European League of Football zu ermitteln. Das Finale der Premieren-Saison 2021 findet am 26. September in der Arena in Düsseldorf statt. Der Bowl der European League of Football wird auf ProSieben MAXX übertragen.

Die Veranstaltung wird von allen Beteiligten mit höchster Sorgfalt und unter ständiger Beobachtung der aktuellen pandemischen Lage geplant. In die Konzeptionierung fließen alle Überlegungen und Maßnahmen aus den bisherigen Hygiene- und Infektionsschutzkonzepten ein. Zudem werden verschiedene Szenarien bezüglich möglicher Zuschauerkapazitäten entworfen.

„Wir sind stolz darauf, dass dieser für unsere Liga und die teilnehmenden Franchisen historische erste Bowl in einem so herausragenden Rahmen stattfindet. Die Stadt und dieses Stadion stehen für geschichtsträchtige Veranstaltungen“, sagt Zeljko Karajica, Geschäftsführer der European League of Football.

Patrick „Coach“ Esume, Commissioner der neuen kontinentalen Liga, erinnert sich vor allem an seine Auftritte als Offense Coordinator der Hamburg Sea Devils in der heutigen Arena, die Rhein Fire von 2005 bis 2007 in der NFL Europe als Heimstätte diente. „Zu den Spielen kamen im Schnitt mehr als 20.000 Zuschauer. Die Begeisterung für unseren Sport ist hier riesig. Ich kann es kaum erwarten, den Bowl der European League of Football in Düsseldorf zu erleben. Und wer weiß, vielleicht kehrt ja auch Rhein Fire irgendwann auf die große Bühne zurück“, so Esume.

Die European League of Football startet am 19. Juni in ihre Premieren-Saison, acht Teams nehmen das Finale am 26. September in Düsseldorf ins Visier. Aus Deutschland wollen sich Berlin Thunder, die Hamburg Sea Devils, Frankfurt Galaxy, die Cologne Centurions, Stuttgart Surge und die Leipzig Kings für den Bowl in der Arena qualifizieren, gleiches gilt für die Barcelona Dragons aus Spanien und Panthers Wroclaw aus Polen.

Foto: D.LIVE/ Kai Kuczera

Werbung