Flughafen: Erörterungstermin im Februar 2017

Werbung

Lintorf/Düsseldorf. Der Erörterungstermin zum Planfeststellungs-Verfahren für die Kapazitäts-Erweiterung des Düsseldorfer Flughafens findet ab dem 13. Februar 2017 in der Messe Düsseldorf statt. Das teilte die zuständige Bezirksregierung jetzt den Trägern öffentlicher Belange (TöB) mit, die im Verfahren Stellung genommen haben. Fast 41.000 Einwendungen von privaten Personen erreichten die Bezirksregierung. Darüber hinaus beteiligten sich 46 TöBs, wie Behörden, Städte, Naturschutzverbände oder andere Infrastrukturbetreiber.

40.770 Bürger erhoben während der Öffentlichkeits-Beteiligung Einwendungen bei der Bezirksregierung. Der größte Teil hat von Bürgerinitiativen oder anderen vorgefertigte Einwendungen genutzt. Die Zahl der Bürger, die eine individuelle Einwendung abgegeben haben, liegt bei 13.356, davon befürworten 70 die Kapazitäts-Erweiterung. Darüber hinaus haben sich 46 Träger öffentlicher Belange zum Vorhaben geäußert.

Derzeit sichtet die Anhörungsbehörde die Argumente. Der Flughafen Düsseldorf erstellt seine Gegenäußerung zu den Einwendungen. Der Zeitplan sieht vor, dass der Erörterungstermin ab dem 13. Februar 2017 in der Messe Düsseldorf stattfinden soll. Dazu wird die Bezirksregierung voraussichtlich im Januar 2017 die Einwender persönlich einladen oder über die Presse über den Termin informieren.

Erörterungstermine sind nicht öffentlich, es sei denn die Beteiligten stimmen der Öffentlichkeit zu. Es können also nur Einwender teilnehmen. Für den Termin soll eine sogenannte Synopse erstellt werden. Darin werden den Einwendungen die Gegenäußerungen des Flughafens gegenübergestellt.

Im Erörterungstermin haben die Einwender die Möglichkeit, ihre Einwendung mündlich vorzutragen und zu erläutern. Der Flughafen hat die Gelegenheit, sich jeweils dazu zu äußern. Je nach Teilnahme der Einwender kann der Erörterungstermin auch mehrere Tage dauern. Das Verfahren dient dazu, dass sich die Genehmigungsbehörde ein umfassendes Bild über Argumente für und gegen den Antrag des Flughafens machen  kann. Sie entscheidet im Erörterungs-Termins weder über die Einwendungen noch über den Antrag des Flughafens.

Mehr Information zum Verfahren auf der Internetseite der Bezirksregierung

Mehr Information zur geplanten Kapazitäts-Erweiterung auf der Internetseite des Flughafens

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.