Fliedner: „Wir lassen Sie nicht im Regen stehen“

Werbung

Mülheim. Die bundesweit aktive Theodor Fliedner Stiftung beteiligt sich einmal mehr am Tag der Pflege zum 12. Mai. Das Motto in diesem Jahr „Wir lassen Sie nicht im Regen stehen“.

„Als Arbeitgeber tragen wir die Verantwortung für alle unsere 2.600 Mitarbeitenden“, so Claudia Ott, Fachvorstand der Theodor Fliedner Stiftung. Bereits zum dritten Mal beteiligt sich der bundesweit aktive diakonische Mülheimer Träger von Angeboten aller Art in der Soziallandschaft mit einer groß angelegten Kampagne zum Tag der Pflege. Gewählt wurde das Motto „Wir lassen Sie nicht im Regen stehen“. Hier soll verdeutlicht werden, dass die Theodor Fliedner Stiftung sich nicht nur hinter ihre Mitarbeitenden stellt, „sondern auch sinnbildlich wie ein Schirm rundherum als Schutzfunktion“. In Zeiten steigender Anforderungen, speziell an Pflegekräfte, sei man als Arbeitgeber bemüht, neue Wege zu beschreiten. So wurde ein Betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt, das auch die körperliche Gesundheit im Blick halte. Die Angebote reichen von der Möglichkeit, Jobräder günstig über den Arbeitgeber zu leasen oder die Finanzierung von sportlichen Aktivitäten. Als Träger von Einrichtungen der Seelischen Gesundheit sei zudem klar, dass man auch hier den Blick auf Mitarbeitende hat. „Alle Mitarbeitende können sich mit Problemen aller Art in unseren fünf Kliniken und Krankenhäusern – auch anonym – melden, um berufliche oder private Belastungssituationen zu besprechen“, erklärt Claudia Ott die niederschwellige Möglichkeit.

Tag der Pflege ist im Jubiläumsjahr verankert

Festgehalten ist die Fürsorge untereinander auch im neu aufgesetzten Leitbild, das die Überschrift „Gemeinsam Perspektiven gestalten“ trägt. Zwar sei ein überdurchschnittlicher Fachkräftemangel in den Einrichtungen der Altenhilfe bei der Theodor Fliedner Stiftung noch nicht zu spüren, „trotzdem wollen wir dem vorbeugen, zum Beispiel mit wesentlich flexibleren Arbeitszeit- und Ausbildungsmodellen in der Pflege“. Schon jetzt gäbe es Auszubildende, die in Teilzeit eine Ausbildung beginnen, außerdem werden Weiterbildungen oder Studiengänge finanziell unterstützt.

Im Jubiläumsjahr 2019 feiert die Theodor Fliedner Stiftung 175 Jahre und hat sich gleich mehrere Leitgedanken dazu aufgelegt. Mindestens einer wird auch zum Tag der Pflege angesprochen: „Wir pflegen nicht nur Menschen. Wir pflegen auch Beziehungen.“ Die Einrichtungen der Stiftung werden zum Tag der Pflege passende Regenschirme verteilen, an fast allen Standorten gibt es flankierende Aktionen. „Wir wollen Zusammenhalt nicht nur fordern, sondern auch vorleben“, bringt es Claudia Ott auf den Punkt. www.pflege.fliedner.de

Foto: Niclas Kurzrock / Theodor Fliedner Stiftung

Werbung