Fliedner-Suchtforum: Therapeutische Allianz

Werbung

Lintorf. Für die suchtmedizinische Versorgung der Region sind die Fachklinik Haus Siloah und der Bereich Suchtmedizin des Fliedner Krankenhauses Ratingen feste Ankerpunkte. Beim halbjährlichen gemeinsamen Suchtforum bieten die beiden Einrichtungen nun eine Fortbildung zum Thema „Therapeutische Allianz“ an. Zu Gast ist Privatdozent Wolfgang Wöller.

Unter der Überschrift „Die ausreichend gute Therapeutin und der ausreichend gute Therapeut“ wird die Frage gestellt, warum Psychotherapeuten ganz unterschiedliche Fähigkeiten haben, gute Behandlungsergebnisse zu erzielen. Es spielt eine wesentliche Rolle, inwieweit in der Behandlung Störungen der therapeutischen Beziehung frühzeitig erkannt und repariert werden können.

Im Festsaal des Fliedner Krankenhauses, Thunesweg 58, wird am Freitag, 10. Mai, ab 10 Uhr Wolfgang Wöller zu diesem Thema zu Gast sein. Er ist nicht nur Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und für Neurologie und Psychiatrie, sondern auch Psychoanalytiker und Lehranalytiker. Er ist durch Publikationen auf den Gebieten der psychodynamischen Behandlungstechnik und der Behandlung von psychosomatischen Erkrankungen, sowie Persönlichkeits- und Traumafolgestörungen bekannt.

Der Chefarzt des Fliedner Krankenhauses, Maximilian Meessen, der Leitende Arzt der Fachklinik Haus Siloah, Olaf Lask, und der Therapeutische Leiter der Fachklinik Haus Siloah, Peter Metzger, freuen sich auf einen anregenden Vortrag und die anschließende Diskussion mit dem Fachpublikum.

Anmeldung unter Telefon 02102 303-303

Werbung