Fiona Scheidt gewinnt Vorlesewettbewerb

Werbung

Ratingen. Den Stadtentscheid des diesjährigen Lesewettbewerbs der Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen hat das Jugendamt auch in Zeiten von Corona wie schon im Vorjahr digital durchgeführt. Fünf Ratinger Schulen hatten ihre Schulsieger ins Rennen geschickt. Es gewann Fiona Scheidt vom Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium.

Es war allerdings für die Jury keine einfache Entscheidung, den ersten Platz zu besetzen, denn auch die anderen Schülerinnen und Schüler konnten mit ihrer Leseleistung beeindrucken. Am Ende setzte sich aber Fiona Scheidt als Stadtsiegerin durch. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Stadtentscheids erhielten Büchergutscheine.