Finissage in der Künstlerloge

Werbung

Ratingen. Am Sonntag, 20. Juni, endet in der Künstlerloge Ratingen, Calor-Emag-Straße 7, die Ausstellung „Wenn ich ein Vöglein wär…“ von Christine Fausten. Die Künstlerin lädt von 12 bis 15 Uhr zu einer Finissage. Eine musikalische Performance mit Christine Fausten eröffnet die Veranstaltung gegen 12 Uhr.

Das Überwinden von Grenzen, das Unterwegssein, Umherschweifen – die Reise des Lebens, das sind die Themen der neueren „Schwebearbeiten“ von Christine Fausten. Sie studierte in den 1990er Jahren an der Kunstakademie ihrer Heimatstadt Düsseldorf Malerei. In der Künstlerloge Ratingen zeigte sie unter dem Titel „Wenn ich ein Vöglein wär“ eine Installation mit lebensgroßen textilen Fantasiegeschöpfen und transparenten Schwebeobjekten aus zarter Gaze und Draht. Die Ausstellung endet am kommenden Sonntag mit einer Finissage.

Foto: Christoph Markwalder 

Werbung