Feuerwehr sichert Hubschrauberlandung

Werbung

Ratingen. Die Feuerwehr Ratingen wurde am Sonntagvormittag zu einer Landesicherung für den Rettungshubschrauber Christoph 3 aus Köln alarmiert. Grund war ein chirurgischer Notfall in einem Reitstall am Neu-Dellerhof, der den Transport des Patienten in eine Spezialklinik notwendig machte. Als Landeplatz diente eine nahegelegene Koppel. Nach erster Behandlung des Patienten durch den Rettungsdienst erfolgte hier eine Übergabe an die Besatzung des Hubschraubers. Der Start wurde durch Löschfahrzeuge gesichert. Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr des Löschzugs Mitte und der Rettungsdienst.

Foto: Feuerwehr