Feuerwehr holt brennende Pfanne vom Herd

Werbung

Ratingen. Die Feuerwehr wurde am Sonntagnachmittag zu einem vermutlichen Zimmerbrand auf der Bechemer Straße gerufen. Es sollte sich noch eine Person in der Wohnung aufhalten. Die Feuerwehr schickte einen Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem Löschrohr und Brechwerkzeug zur Wohnung. Der Trupp musste sich gewaltsam Zugang verschaffen. Nachdem die Tür geöffnet war, kam dem Trupp die Mieterin in der leicht verrauchten Wohnung schon entgegen. Sie wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Mieterin war unverletzt. Gleichzeitig wurde durch den vorgehenden Trupp eine heiße Pfanne vom Herd genommen und die Wohnung quer gelüftet. Nach Abschluss aller Maßnahmen konnte die Mieterin in ihre Wohnung zurückkehren.