Feuerwehr hilft mit Spezialwagen in Velbert

Werbung

Ratingen. Am vergangenen Freitag wurde der geländegängige Gerätewagen Rettungsdienst der Feuerwehr Ratingen von der Feuerwehr Velbert zu einem Notfall in einem schwer befahrbaren Waldstück zu Hilfe gerufen. Eine Person war etwa 600 Meter tief im Wald zusammengebrochen. Der Patient wurde von einem Notarzt und der Besatzung eines Rettungswagens versorgt. Nach dem die Ratinger Helfer eingetroffen waren, konnte der Patient aus dem Wald gerettet und von dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden.

Foto: Feuerwehr

Werbung