Feuerwehr befreit Baby aus Auto

Werbung

Angermund. An diesem Mittwoch alarmierten Passaten die Feuerwehr. weil sich in einem Auto auf einem Supermarktparkplatz an der Angermunder Straße ein Baby befand. Das Fahrzeug war verschlossen, die Eltern weit und breit nicht zusehen. Bereits wenige Minuten später traf ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Angermund auf dem Parkplatz ein. Gleichzeitig mit ihm kam die Mutter zurück zum Auto und schilderte, dass ihr Schlüssel noch im Wagen läge. Da wegen der hohen Außentemperatur und der Sonneneinstrahlung es im Fahrzeuginneren immer heißer wurde, entschied der Feuerwehrmann die Scheibe gewaltsam zu öffnen. So konnte das Baby unversehrt an die Mutter übergeben werden.

Werbung