Feuer an der Gerhart-Hauptmann-Straße

Werbung

Tiefenbroich. Am Samstag, 12. September, um 4:16 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Feuer in einer Sozialunterkunft an der Gerhart-Hauptmann-Straße gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte drang aus bisher ungeklärter Ursache bereits dichter Rauch aus dem Dach des zweigeschossigen Gebäudes. Zehn Personen wurden aus dem Gebäude geführt und vom Rettungsdienst betreut. Sie konnten im Nachbargebäude untergebracht werden. Eine Ausbreitung des Feuers auf weitere Gebäude konnte verhindert werden.

Nach Abschluss des Einsatzes um 7:15 Uhr konnten die acht vorübergehend in der Nachbarschaft untergebrachten Bewohner und zwei Besucher wieder in die Wohnungen im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss zurückkehren. Dir Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr ist mit 40 Kräften mit 14 Fahrzeugen im Einsatz.

Foto: Feuerwehr

Werbung